Klick hier » Oliviero Toscanis,Schock-Kampagne verboten

Oliviero Toscanis,Schock-Kampagne verboten

#1 von Gelöschtes Mitglied , 28.06.2008 20:29

Schock-Kampagne verboten
Oliviero Toscanis Foto einer schwer Magersuchtskranken darf in Italien nicht mehr gezeigt werden.

Ich habe das heute in Sat 1 gesehen und habe mich echt erschrocken!

Was haltete ihr davon?

http://www.sat1.de/ratgeber_magazine/das.../content/25068/


RE: Oliviero Toscanis,Schock-Kampagne verboten

#2 von Gelöschtes Mitglied , 28.06.2008 22:08

Das Mädchen ist ein französisches Model.Hat man letzter Zeit öfter im TV gesehen.
Bei einer Modenschau oder Fotoshoot ist sie sogar zusammen gebrochen.
Diese Kampagne finde ich auch schockierend!
Die sollen mit dem Geld lieber versuchen diesen armen Menschen anders zu helfen!


RE: Oliviero Toscanis,Schock-Kampagne verboten

#3 von Gelöschtes Mitglied , 29.06.2008 15:28


Na, ja sie geht jetzt auch zu anderen Models ,
um zu sagen das sie auf sich besser achten sollen.
Also ich fand das echt erschreckend als man sie da so nackig gezeigt hatte,
man sah ja nur noch Haut und Knochen!
Da redet man darüber das man fette Menschen dazu bringen will abzunehmen,
aber bitte was ist mit denen Menschen die fast sterben weil sie zu dünn sind??
Die hungern sich doch fast zu Tode!
Nein über soetwas bin ich echt sprachlos!


RE: Oliviero Toscanis,Schock-Kampagne verboten

#4 von Domelia , 30.06.2008 20:54



also ich fand diese Kampagne sehr gut.
Sicher ist dieses Bild schockierend,
aber viele brauchen scheinbar so einen Anblick um aufzuwachen
oder auch mehr auf Leute in ihrer Umfeld zu achten,
die betroffen sein könnten.....

Liebe Grüsse

Mel

 
Domelia
Beiträge: 428
Registriert am: 02.10.2006


RE: Oliviero Toscanis,Schock-Kampagne verboten

#5 von colourart , 30.06.2008 23:32

Also ich fand die Kampange ebenfalls gut!!!

Ich persönlich fand es auch nicht schockierend,
nein hier wird nur das gezeigt wie es wirklich ist!

Und da sollen mal viele hinschauen..
ich finde es eher schockierend das viele Menschen von wirklichen Dingen wohl keine Ahnung - nicht den Hauch einer Vorstellung besitzen!

Und ich finde es nicht gut, wenn solche Kampangen abgebrochen werden!
Denn um so mehr Druck ausgeübt wird um so mehr wird getan!

ich finde es eher von dem Model mutig sich so zu zeigen!

"Leider" finden sich Magersüchte oft ebene auch noch in diesem Zustand zu dick!!!

 
colourart
Beiträge: 428
Registriert am: 02.10.2006


RE: Oliviero Toscanis,Schock-Kampagne verboten

#6 von PlanB , 21.07.2008 13:06

Mollies
Diese Frau wiegt doch nur noch 32 Kg. Sie selbst macht sich gegen Magersucht starkt hat aber selber Probleme auf ein normales Gewicht zu kommen, isst nur kalorienarm weil sie anderes anekelt. Habe gelesen das ihre Mutter wollte, das sie klein bleibt. Aus diesem Grund fing sie schon im jungen Alter an nichts mehr zu essen um klein zu bleiben.
Was hier gezeigt wird mag eklig aussehen, aber die Models die auf dem Laufsteg sind haben nur 5 Kg mehr auf den Rippen.
Spanien und Italien haben schon die Notbremse gezogen und erlauben Models die einen BMI unter 18 haben nicht mehr auf dem Laufsteg. Anders sieht es Karl Lagerfeld der ist der Meinung, dass die Mädchen heut zu Tage, einen anderen Knochenbau haben und ihm bisher keine mageren Models untergekommen sind, naja wers glaubt - da bin ich der Menung "mit dem Alter scheint auch das Auge zu leiden" .

 
PlanB
Beiträge: 927
Registriert am: 04.12.2007


RE: Oliviero Toscanis,Schock-Kampagne verboten

#7 von Leonhard , 21.07.2008 15:05

Gut. Was soll ich großartig dazu sagen?

Es ist sehr traurig, vor allem das die Mutter diese Fau dazu getrieben hat.
Ich will hiermit nicht behaupten das die Modedesigner völlig unschuldig sind
aber es liegt auch an der Erziehung, welche Werte man dem Kind vermittelt.

Die größten Probleme hier sind auf jeden Fall die Erziehung und die Geldgeilheit.

LG

 
Leonhard
Beiträge: 428
Registriert am: 02.10.2006


RE: Oliviero Toscanis,Schock-Kampagne verboten

#8 von Micha44 , 21.07.2008 15:09


Traurig, auf jeden Fall.
Erziehung trägt da sicher einen großen Teil bei. Zum einen natürlich, wenn eine Mutter so krank ist wie diese und ihrem Kind einredet, es müsste anders aussehen, als es das tut - kleiner, größer, dünner, schöner, was auch immer. Zum anderen, wenn den Kindern das Selbstbewusstsein fehlt, sich einfach gut zu finden, so wie sie sind. Denn das ist doch das eigentliche Problem bei Magersucht: Dass man mit sich selbst so unzufrieden ist, dass es krankhaft wird.

Geldgeilheit? Ich glaube nicht, dass das das einzige Motiv ist, wenn jemand magersüchtig wird. Es ist immer ein gestörtes Selbstbild dabei.
Ich kannte mal ein Mädchen - OK, sie war nicht die dünnste, aber wirklich dick war sie auch nicht, aber sie hatte ziemlich Komplexe, was ihr Aussehen betraf. Irgendwann hat sie mir erzählt, dass sie überlegt, womit sie besser abnehmen kann: Wenn sie magersüchtig wird oder wenn sie bulimisch wird. Ich war ganz schön entsetzt, könnt ihr euch vielleicht vorstellen.

Deshalb fände ich es gut, wenn Models nicht mehr so dünn sein dürften. Vielleicht würde das diesen Trend ein bisschen abmindern. Aber selbst mit normal aussehenden Models bleibt das Problem, dass Aussehen einfach unglaublich wichtig genommen wird.

 
Micha44
Beiträge: 24
Registriert am: 27.01.2007


RE: Oliviero Toscanis,Schock-Kampagne verboten

#9 von Amelia , 21.07.2008 15:13

natürlich sind die Fotos unangenehm, aber sowas ist notwendig, um die Leute wachzurütteln. Abgesehen davon, dass die Fotos handwerklich Kunstwerke sind, geht es auch um die Botschaft.

Ich kann mir gut vorstellen, dass ein magersüchtiges Mädchen oder eine, die es vorhat durch sowas abgeschreckt wird. Auf der anderen Seite kann man einen Restaurantbesitzer, der das Bild jeden Tag sehen muss, auch verstehen, auch wenn sein Kommentar "Es gibt andere blabla" typisch Verdrängung ist.

Ich finds schade, denn ich denke, es zeigt, dass die so hochgestylte Schönheit, die heutzutage angebetet wird, manchmal nur eine Spuckweit von Krankhaftigkeit entfernt ist.

 
Amelia
Belesen
Beiträge: 131
Punkte: 84
Registriert am: 12.03.2007


RE: Oliviero Toscanis,Schock-Kampagne verboten

#10 von MeerFrau , 31.07.2008 12:36

Angst macht mir, dass diese Frau jetzt mit ihrer Krankheit berühmt wurde. Ich
wünsche ihr, dass sie die Vergangenheit schnell und definitiv hinter sich bringt
und akzeptiert, dass eine "normale Frau" nicht so eine Beachtung findet.

 
MeerFrau
Beiträge: 444
Registriert am: 02.10.2006


   


Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor