Klick hier » Erdbeben auf Haiti

Erdbeben auf Haiti

#1 von Jürgen , 18.01.2010 19:49

Mich wundert es, dass dieses Thema noch gar nicht aufgegriffen wurde.

Mittlerweile geht man von über 200.000 Toten aus und die Überlebenden wissen nicht, wie es weitergehen soll.

Die humanitäre Hilfe läuft nur schleppend an, da annähernd die gesamte Infrastruktur zerstört wurde.

Ich habe daher spontan einen kleinen Beitrag auf eines der vielen Spendenkonten überwiesen.

Hier die Webseite, auf der sich viele Hilfsorganisationen zusammengeschlossen haben:



AKTION DEUTSCHLAND HILFT

 
Jürgen
Beiträge: 428
Registriert am: 02.10.2006


RE: Erdbeben auf Haiti

#2 von Gelöschtes Mitglied , 18.01.2010 20:13

Ja stimmt, gut das du es gemacht hast.
Es ist eine schlimme Sache ,von meinen Schwager aus Berlin weiß ich das es viel
Streß gibt .Die sind beim Roten Kreuz und da sind wohl wieder zwei Flugzeuge rüber
geflogen .Er musste den Leuten Anweisungen geben.
Mit der Versorgung klappt es nicht so wie es sollte.
Aus unseren Dorf ist auch einer drüben !


RE: Erdbeben auf Haiti

#3 von Kuschelweich , 18.01.2010 21:24

hallo Leute, ja ist schon schlimm was da in Haiti passiert ist. Als ich das mit bekommen habe war ich geschockt, und als ich dann noch gehört habe da die keine Helfer haben war ich traurig. Ich habe schon gesagt, wie gerne ich den Leuten dort helfen würde. Da ich ja ehrenamtlich im Deutschen roten Kreuz bin , wäre das helfen und verarzten kein problem. aber unsere Leute vom Kreisverband werden dort nicht hin geschickt. Auf einer Seite bin ich auch ganz froh, als ich heute gehört habe das die Einwohner auch schon Helfer umbringen.

 
Kuschelweich
Beiträge: 266
Registriert am: 12.11.2009


RE: Erdbeben auf Haiti

#4 von Gelöschtes Mitglied , 19.01.2010 13:54

@ Jürgen:
Danke für den Link.


Ich habe zu einigen Organisationen kein Vertrauen mehr, aber es gibt natürlich überall schwarze
Schafe, die in die eigene Tasche wirtschaften.

Deshalb finde ich es auch wichtig, den Opfern zu helfen, indem man spendet oder den Menschen
selbst tatkräftig zur Seite steht.

Übrigens hat mir mein Bruder aus Georgien erzählt, dass sie auf eine "Feier mit einem besonderen
Essen" in ihrer Kirchengemeinde in Tiflis verzichten wollen. Dieses dafür geplante Geld möchten sie
den Menschen in Haiti zukommen lassen. In Georgien weiß man, wie sich ein Erdbeben auswirkt,
und man kennt die Probleme, die damit zusammen hängen. Sie kennen Korruption und Plünderungen,
weil sie es selbst erst im letzten Jahr erlebt haben.


RE: Erdbeben auf Haiti

#5 von Gelöschtes Mitglied , 19.01.2010 16:49

Danke für den Link!


   


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor